Bioscan SWA

Der Bioscan SWA ist kein herkömmliches klinisches Analysegerät, das Körpersäfte wie z.B. Blut analysiert, sondern ein sensibler elektronischer Körperscanner, der den menschlichen Energiekörper abtastet.


Auf Basis der modernen Quantenphysik misst der Bioscan das schwache körpereigene Elektro—Magnetfeld und vergleicht dieses gemäß dem Resonanzprinzip mit den im Gerät hinnterlegten Resonanzspektren.

Mit jeder Messung liefert Bioscan SWA über 200 Parameter, von Herz/Kreislauf, Hormonstatus, Bewegungsapparat, Mineralstoffe, Vitamine und vielem mehr, so bekomme ich bei der Erstanamnese gleich einen fundierten Überblick über mögliche Problemfelder und kann dies gezielt in meinem Therapieplan mit aufnehmen.
Im Rahmen der ganzheitlichen Betrachtung liefert der Bioscan SWA wertvolle Hinweise auf Stärken und Schwächen im Sinne von Dysbalancen.

Hinweis:
Die Analyse mit dem Bioscan SWA ist schulmedizinisch nicht anerkannt und wissenschaftlich umstritten. Sie ersetzt keine schulmedizinische anerkannte Untersuchung zur Diagnose-Erstellung.

Pflicht-Hinweis nach HWG (Heilmittelwerbegesetz)

Pflicht-Hinweis nach HWG (Heilmittelwerbegesetz):

Ich weise darauf hin, daß viele Methoden der Naturheilkunde im streng naturwissenschaftlichen Sinn noch nicht bewiesen sind und von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. 

Unabhängig davon wenden Heilpraktiker diese Therapien in der täglichen Praxis mit positiven Erfahrungen an. Die getroffenen Aussagen beruhen daher vorwiegend auf den Erfahrungen der Therapeuten.