Mit Hilfe der Infusionstherapie können verschiedene Erkrankungen behandelt werden.

Beispielsweise im Rahmen der Schmerztherapie, bei einem Mangelzustand an Vitaminen, Burnout, Depressionen, Wechseljahresbeschwerden, Darmerkrankungen chronischer Art wie Morbus Crohn und andere akute und chronische Erkrankungen. 


Dabei werden verschiedene Mittel mit isotonischer Kochsalzlösung gemischt und dem Patienten intravenös verabreicht.
Jede Infusion wird individuell auf Sie abgestimmt!

Pflicht-Hinweis nach HWG (Heilmittelwerbegesetz)

Pflicht-Hinweis nach HWG (Heilmittelwerbegesetz):

Ich weise darauf hin, daß viele Methoden der Naturheilkunde im streng naturwissenschaftlichen Sinn noch nicht bewiesen sind und von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. 

Unabhängig davon wenden Heilpraktiker diese Therapien in der täglichen Praxis mit positiven Erfahrungen an. Die getroffenen Aussagen beruhen daher vorwiegend auf den Erfahrungen der Therapeuten.